Urlaub 2009

12. September 2009

Juchuuu wir fahren heute nach Dänemark. Alle Koffer, unsere Decken, Handtücher, Futter, Leckerlies, Kauknochen und Spielzeuge sind gepackt und verstaut. Bin mal gespannt wie es Luna in Dänemark gefällt. Sie fährt nämlich das erste mal mit uns. Frauchen und Herrchen haben Lunas Herrchen davon überzeugt, dass Luna dringend Urlaub nötig hat 🙂

Während mir (wie meinem Frauchen) nach kurzer Zeit die Augen zufielen, 

schaute Luna aus dem Fenster und folgte der vorbeifliegenden Landschaft. 

Nach drei Stunden Fahrt machten wir eine kleine Pause. Für die Menschen gab es Brötchen….

 und natürlich hofften wir auch auf etwas Leckeres. Da packte Frauchen doch tatsächlich eine Portion Spaghetti für uns aus.

Die haben wir uns schwesterlich geteilt 🙂  

Danach schlief auch Luna während der Fahrt und ich ja sowieso.

In Tversted angekommen ging es gleich zum Strand.
Ich glaube Luna gefällt es hier auch.
Aber schaut selbst.

Ich glaube sie konnte ihr Glück kaum fassen.

13. September 2009

Nach dem Frühstück ging es (wie sollte es anders sein) zum Strand.
Ich kann euch sagen… wir haben gespielt wie die Wilden.

Lunchens Ohren flatterten im Wind wie Schweineöhrchen.

Sie machte wilde Bocksprünge 

und dann ging es ab zum Fluss.

Ach was sag ich…. mitten hinein

und das obwohl Luna eigentlich wasserscheu ist.

Fröhlich rannte ich zu Frauchen

Luna hingegen rollte sich erst einmal im trockenen Sand…

schüttelte sich mehrfach und war schon fast wieder trocken.
Echt schlaue Luna.

Es ist sooooooooo schön hier.
Meer, Wind, Sand und Fluß… was habe ich euch vermisst.

Zuhause gab es dann erstmal was zum Kauen, denn toben macht hungrig 🙂

 

und müde 

Als wir trocken waren, schlenderten wir ins Haus. 

Dort machten wir Wuffels es uns auf den Sofas gemütlich. Ich weiß, eigentlich sollte man das nicht, aber Frauchen hatte ja unsere Decken  ausgebreitet…  und es waren Ledersofas (Die sind ja nicht so empfindlich).

Als wir so vor uns hin  dämmerten, fing Herrchen schon mal an zu kochen. Ich kann euch sagen, der kocht richtig lecker.

Zeta 


14. September 2009

Heute morgen sind wir zur Abwechslung durch die Dünen

und entlang unseres Weges 

hinunter zum Strand.

Das war toll. Und was es da alles zu sehen gab

Wieder zuhause blieben wir erst einmal auf der Terrasse, um zu trockenen.

Ich habe derweil eine kleine Dehnübung gemacht 

und anschließend 

habe ich es mir so richtig gemütlich gemacht 🙂

Danach gab es lecker Essen  

Und schon war der Tag wieder rum

Zeta


15. September 2009

Frauchen und Herrchen sind der Meinung, dass man den Strand nutzten muss, wenn er schon einmal so nahe vor der Haustür ist.

Das sehen wir auch so und spielten Bällchen ohne Ende. Luna ist heute sogar geschwommen (eigentlich geht sie nur bis zum Bauch ins Wasser).

Macht sie das nicht toll.  

Anschließend hat sie sich dann im Sand gerollt. 

Nur so wird man schnell trocken .

Sieht sie nicht lustig aus? 🙂

Ich rolle mich nie im Sand. Mich trocknen Frauchen 

und der Wind.

Hier kommt der Ball 🙂 

Dann haben wir noch eine Qualle
 

und einen kleinen Seestern gefunden. 

Beide haben wir wieder ins Meer zurückgesetzt und es gab so tolle Landschaften zu bewundern. 

Schaut mal was das Meer alles kann

Schließlich bummelten wir nach Hause 

Dort war erst einmal schlafen

und schlafen angesagt  und träumen vom 

Zeta


16. September 2009

Heute waren wir an den Fischtreppen und da schwimmen die Fische doch tatsächlich den Fluß hinauf…. was es nicht alles gibt.

Zeta


17. September 2009

Wir waren mal in den Dünen unterwegs

Das war echt anstrengend und anschließend haben wir uns so richtig erholt 🙂 

Zeta


18. September 2009

Habe ich schon erwähnt wie tolle es am Strand ist? Mit Luna zu toben Sie wild zu verfolgen, um mit ihr anschließend um den Ball zu ringen.    

Dabei auf keinen Fall aufzugeben

um sich schließlich im Meer abzukühlenund danach mit Herrchen zu schmusen. 

Da ist man abends wirklich müde und hat seinen Schlaf verdient 🙂

Zeta


20. September 2009

Hey was liegt denn da im Sand und glitzert? Da bin ich gleich mal hingerannt und habe mir das Etwas mal genauer angeschaut. 

Ein echter (leider toter) Fisch aber dennoch rieeeesengroß.

21. September 2009

Luna hat am Strand einen ganz langen Ast gefunden. Den hat sie gleich zu Herrchen gebracht. Als der ihn aufgehoben hatte…

packte Luna gleich wieder zu und Luna wollte ihn nicht mehr hergeben. Da bin ich gleich mal hingegangen…

Als Herrchen den Ast in die Luft hielt, hat Luna glatt einen Luftsprung gemacht. 

  Schließlich haben wir beide den Ast zurückerobert… 

und daran gezogen wie die Wilden. 

Spielen mit Herrchen ist einfach toll.

Zeta


22. September 2009
Statt mit einem Stock spielen wir heute lieber wieder mit dem Ball.

Ich kann euch sagen…
das war vielleicht windig….

Schließlich sind wir ins Landesinnere, um unsere Augen sandfrei zu halten.  

Zuhause haben wir dann erst einmal Herrchen und Frauchens Bett in Beschlag genommen.

Schließlich haben WIR ja Urlaub 🙂

Zeta


24. September 2009

Heute sind wir an den nördlichsten Zipfel Dänemarks gefahren.
Hier vereinen sich Nord- und Ostsee.

 

Und weil die Ostsee so ruhig ist, wollte plötzlich auch Luna ins Wasser.
Sie ist immer für einen Spaß zu haben.

Wieder zuhause haben wir es uns auf dem Sofa gemütlich gemacht.

25. September 2009

Bevor es nach Hause geht, haben wir noch den Strand unsicher gemacht,  das Meer und den Sand genossen. Sieht man, dass wir glücklich sind?

Im Auto haben wir friedlich eingeschlafen. Sehen wir nicht klasse aus 🙂 

In der Heimat angekommen, gab es dann Schweineohren für alle…

also fast alle 🙂

Zeta